logo
Training beim Golfpro buchen
  Benutzername:
Passwort:
» Passwort vergessen?

 
Noch nicht registriert? Dann bitte einmalig und kostenlos registrieren: Registrierung

pro
 
Roland
Noelle

GC Hünxerwald

... Details


 Terminkalender
 
pro
 
Frank
Benninghoff

GC Hünxerwald

... Details


 Terminkalender
 
Startseite
Alle Golfkurse
Preisübersicht




News & Infos






18.05.2020  Info / Herren-Cup


Erstes Konzept für den Herren-Cup 2020


Da die Startzeitbuchung seit einiger Zeit reibungslos verläuft, und jetzt auch 3er und 4er Flights möglich sind, haben wir ein erstes Konzept zur möglichen Durchführung der Herren-Cup Serie 2020 zusammengestellt.

Es ist natürlich alles ein Kompromiss, aber es können sich nun mal nicht am Mittwoch-Nachmittag 50 bis 60 Herren im Clubhaus aufhalten. Dann würde es nämlich wahrscheinlich nicht möglich sein, die Corona-Schutzverordnungen durchgängig einzuhalten - da sollte man realistisch sein.
Und was unser neuer Clubwirt im Moment nicht gebrauchen kann sind Bußgelder oder sogar eine erneute Zwangsschließung. Das wäre dann wohl das Ende...

Aber werden wir mal etwas konkreter. Die Herren-Cup Serie könnte zum Beispiel ab dem 01. Juni 2020 starten. Aber nicht als Spieltage, sondern als Spielwochen. Die erste Spielwoche wäre dann die 23. Kalenderwoche von Montag, den 01.06. bis Sonntag, den 07.06.

In dieser Woche könnte sich jeder der am Herren-Cup teilnehmen möchte, einen Tag aussuchen, um seine Herren-Cup Wertungsrunde zu spielen. Es ist natürlich jeweils nur ein Tag pro Woche möglich.

Der Spieler müsste die Startzeit selbständig reservieren, sich aber vor der Runde im Office melden und verbindlich angeben, dass er eine EDS-Runde spielt, die für den Herren-Cup gewertet wird. Das Office registriert das, und gibt hinterher die Scorekarte ins Albatros-System ein zwecks Auswertung und Handicapanpassung.

Es müsste mindestens ein 2er-Herren-Flight gespielt werden und beide Herren müssten EDS für die Herren-Cup Wertung spielen. Es wären aber auch 3er und 4er Herren-Flights möglich.

Die Scorekarten werden nicht getauscht, sondern hinterher nur verglichen.
Auf der Scorekarte müsste aber der Name des Spielers und des Zählers stehen. Wer seine Scorekarte nicht abgibt bekommt den Maximum-Score eingetragen.

Die Spielwoche wäre wie beschrieben jeweils von Montag bis Sonntag. Die Auswertung würde jeweils in der Folge-Woche wie gewohnt auf herren-cup.de veröffentlicht.

Wir würden dann also jede Woche ein Herren-Cup Wertungsturnier spielen. Vorteil: keine Verpflichtung für einen bestimmten Tag und damit Entzerrung beim Spielbetrieb und vor allem keine Ballung von Turnierteilnehmern in der Gastro.

Die letzte Woche wäre die 41. KW. Das würde in Summe 19 Kalenderwochen ergeben, also 19 Turnierwertungen. Davon würden die besten 9 Ergebnisse von jedem Spieler für die Gesamtwertung berechnet.

Die meisten Teilnehmer des Herren-Cup sind untereinander bekannt, und da dürfte es kein Problem werden, in der Woche selbstständig Flights zusammen zu stellen.
Es gibt aber auch zahlreiche neue Clubmitglieder, die wir natürlich auch gerne in den Herren-Cup mit einbinden würden. Deshalb könnten jeweils am Mittwoch z.B. für den Zeitraum 13:00 Uhr bis 14:30 die Startzeiten erst einmal geblockt werden.

Die Herren-Cup Spieler die in diesem Zeitraum spielen wollen um Mitspieler zu haben, müssten sich bis spätestens Dienstag 12:00 Uhr im Office melden und würden für diese Startzeiten berücksichtigt. Das Office würde dann entsprechende Herren-Cup Flights zusammenstellen. Dadurch wären auch Gastspieler möglich.
Nicht belegte Startzeiten für Mittwoch würden am Dienstag Nachmittag für alle Clubmitglieder freigegeben. Die Herren-Cup Flights hätten kein besonderes Durchspielrecht.

Das Startgeld wäre 5,- Euro pro Spielwoche. Um den Bezahlvorgang für alle Beteiligten so kontaktlos wie möglich zu halten, müsste das Startgeld erst am Ende der Herren-Cup Serie in einer Summe gezahlt werden.

Die Anzahl der Preise in jeder Woche wäre gestaffelt je nach Teilnehmerzahl, in etwa 3 Brutto und 5-7 Netto. Alle Preise in Form von Gastro-Gutscheinen in Höhe von jeweils 15,- Euro um den Clubwirt zu unterstützen. Die Gastro-Gutscheine würden nicht persönlich übergeben, sondern die 15,- Euro würden sofort in der Gastro auf das Konto der Gewinner aufgebucht.

Einen Birdie-Pool würden wir nicht ausspielen, weil die Verrechnung und Auszahlung zu umständlich wäre. Longest Drive und Nearest-to-the-Pin kann es durch die Spielwoche leider sowieso nicht geben.

Wir hoffen das auch bei diesem Kompromiss die Wochenpreis-Sponsoren wieder mit an Bord wären. Den Betrag für einen Wochenpreis würden wir dann aber von 150,- Euro auf 100,- Euro Netto senken.
Wenn es zum Saisonende möglich wäre, machen wir wie gewohnt eine Abschlussfeier und es gibt Gutscheine und Pokale für die Gesamtsieger.
Sollte bis dahin immer noch keine Feier möglich sein, würde die vorhandene Kasse komplett in Form von Gutscheinen an die Gesamtsieger vergeben.

Das wäre also das erste Konzept des Herren-Captain Teams für die Herren-Cup Serie 2020. Feedback in Form von Zustimmung, aber natürlich auch Änderungs- bzw. Ergänzungvorschläge wären zum jetzigen Zeitpunkt sehr hilfreich.

Da zur Zeit auch die Clubmanagerin ein Konzept für die Clubturniere ausarbeitet, können vielleicht alle Vorschläge letztendlich zu einem wenigstens einigermaßen zufriedenstellenden Ersatz-Spielmodus führen.

Dieter Niechcial (Herren-Captain)
Dirk van Dreumel (Stv. Herren-Captain)
Rainer Schlegel (Stv. Herren-Captain)


Gemeinsame eMail-Adresse: team(@)herren-cup.de

(Hinweis: es handelt sich hier um ein Konzept, nicht um eine tatsächliche Durchführungsbeschreibung. Selbstverständlich wird das Konzept bei der Umsetzung alle zu diesem Zeitpunkt gültigen Schutzverordnungen berücksichtigen und entsprechend angepasst werden).




   



  Werbepartner
 
 
 
 
News und Infos
Turnierkalender
Games
STARTZEITEN
 
leerWerbepartner
 


Impressum / Kontakt / Datenschutz © buchdenpro.de